Erlebnisräume für Marken kreieren

Internationale Marken

Marken geben Orientierung und schaffen Identifikation. Dazu ist notwendig, dass sie ihre Werte in klar verständlichen Botschaften und starken Bildern vermitteln. Spannende Geschichten und echte Erlebnisse stellen eine dauerhafte Verbindung mit ihren Kunden her. Sie müssen einzigartig, überraschend und inspirierend zugleich sein. Durch die Digitalisierung der Verkaufsprozesse wird die Produktpräsentation zweitrangig. Der Store wird zu dem Raum, in dem die Marke emotional und mit allen Sinnen erlebbar wird. Individualität und Authentizität werden zu den wichtigsten Qualitätsmerkmalen für diesen Ort.

„Durch das veränderte Konsumverhalten muss der Laden zum Raum für Begegnung, Service und Erlebnis werden!“

Tommy Hilfiger

Gemeinsam Europa erobert

Mit dem amerikanischen Modeunternehmen verbindet die Schwitzke Gruppe eine langjährige und enge Partnerschaft, die mit dem Eintritt der Marke in den europäischen Markt im Jahr 2002 begann. Für den ersten europäischen Store, der in Düsseldorf eröffnet wurde, beauftragte Tommy Hilfiger Schwitzke & Partner mit dem Design. Zwei Jahre später baute Schwitzke Project in Berlin den ersten schlüsselfertigen Laden der Marke. Es folgte eine bis heute andauernde Erfolgsgeschichte, von der Neugestaltung und dem Umbau zahlreicher weiterer Läden über Showrooms bis hin zu regelmäßigen Arbeiten im deutschen Headquarter im Düsseldorfer Medienhafen.

Besonders spannend war zuletzt die Zusammenarbeit für den Tommy Hilfiger Flagship Store auf der Londoner Regent Street. Schwitzke gestaltete, plante und realisierte einen Laden, der den Fokus auf die Digitalisierung und Neuausrichtung der Marke legt.

Die Welt der Marke zeigt sich auf zwei Geschossen im typisch klassisch coolen American Look. Die neu interpretierte Designsprache zahlt mit vielfältigen Details in eine edle, nautisch inspirierte Atmosphäre ein: Fischgrätparkett, Mittelraummöbel in Form- und Materialsprache angelehnt an eine Yacht, Oberflächen mit den Initialen „TH“. Im gesamten Store sind digitale Elemente platziert, welche die Omnichannel-Strategie komplettieren – der Besucher kann sich per Knopfdruck ein T-Shirt in der richtigen Farbe und Größe im Regal anzeigen lassen oder sich die gesamte Kollektion anschauen. Der Kundennutzen steht dabei immer im Vordergrund.

Als Erweiterung der Marke ist der People’s Place entstanden – ein Gastronomiekonzept, das zum Verweilen einlädt und ein ganzheitliches Markenerlebnis ermöglicht.

Mit Blick auf die Retail- und Marken-Landschaft ist Tommy Hilfiger eine Erfolgsgeschichte, die wir uns freuen auch in Zukunft mitbegleiten zu dürfen.

Tommy Hilfiger Flagship Store, London
1.000 Quadratmeter

Architektur: Schwitzke & Partner
Customer Journey: Schwitzke ID
Generalunternehmung: Schwitzke Project

Tommy Hilfiger Flagship Store, London

Tommy Hilfiger Flagship Store, London

Tommy Hilfiger Flagship Store, London

Tommy Hilfiger Flagship Store, London

Tommy Hilfiger Flagship Store, London