Vapiano:
Ausbau ganz nach Geschmack des Kunden.

Key facts im Überblick:

  • Herausforderung: Schlüsselfertige Restaurantausbauten einschließlich Küchentechnik.
  • Besonderheiten: Enges Timing, hohe Anforderungen an Technik und Qualität, Umsetzung der Corporate-Vorgaben, fixer Kostenrahmen.
  • Vorgehen: Enge Begleitung des Baugenehmigungsprozesses, dezidierte Zeit-, Detail- und Ausführungsplanung. Enge Abstimmung mit den Entscheidern.
  • Design: Schwitzke & Partner.

Vapiano | Düsseldorf
Italian Style ganz nach den Corporate-Vorgaben

Vapiano | Düsseldorf
Front-Cooking à la Vapiano, Einbauten made by Schwitzke Project

Vapiano | Düsseldorf
Vapiano auf kleinsten Raum: Take-away Ausbau

Integrierte Begrünungen in Tisch- und Wandbereichen, um den natürlichen Frische-Aspekt des Vapiano Foods zu unterstreichen.

Vapiano, der internationale Systemgastronom, setzt beim Um- und Ausbau seiner Restaurants auf Schwitzke Project.
Im Kölner Zollhafen und auf der Düsseldorfer Kö verantworteten wir den Ausbau ab Oberkante Estrich.
Timing: wie immer eng. Deshalb unterstützten wir in Köln intensiv bei der Erlangung der Baugenehmigung durch enge Abstimmung mit dem Bauamt. So konnten wir mit 62 Partnerunternehmen pünktlich loslegen: Neben den üblichen Ausbaugewerken u.a. mit dem Einbau der Sprinkler- und Brandmelde-Anlagen, dem Lüftungssystem, der Front Cooking-Küche mit Kälteverbundanlage bis zur kompletten Einrichtung. Zwischendrin holten wir noch schnell die Fliesen in Italien ab. Denn der Zeitplan duldete kein Warten auf Material. Und wurde pünktlich eingehalten. Ein Ergebnis ganz nach dem Geschmack unseres Kunden.